Der RFJ-Nepp

14. Januar 2009 Mahdi

Es ist mir immer wieder eine Freude, wenn Leute, die ich kenne und mit denen ich quasi aufgewachsen bin Erfolg haben. Welch grosse Freude also heute in meinem E-mail Postkasten den Newsletter der RFJ zu haben, in dem sich endlich Dominik Nepp zu Wort meldet. Ich hatte den Newsletter im Grunde ja nur deswegen abonniert, die anderen Sachen wo sie sich rechtfertigen, warum sie keine Türkin als Mitglied aufgenommen haben oder über irgendwelche Schnitzeljagden mit Schweinefleischgarantie, das war alles auch nett. Aber das freut mich natürlich am meisten. Lieber Dominik, ich gratuliere dir zu deiner sehr treffenden Aussage und Kritik am neuen Asylgesetz, die ich tatsächlich teile, ich finde die Verordnung auch lächerlich und wünsche dir weiteren Erfolg. Vor allem freut es mich, dass du es so weit gebracht hast. Da sage noch jemand ihr seid Nazis oder irgendwelche Rechtsradikalen. Euch ist der Sozialdarwinismus offensichtlich ein Fremdwort, daher könnt ihr einfach keine Nazis sein.

13.01.2009 / 16:59 / OTS0270 5 II 0132 NEF0009 Di,

 

RFJ-Nepp: “SJ und JVP sollen Patenschaft für Zogajs übernehmen.” =

  
 Wien (OTS) - Der geschäftsführende Bundesobmann des Ringes
Freiheitlicher Jugend Dominik Nepp äußert sein Unverständnis über die
entlarvenden Stellungnahmen von SJ-Moitzi und JVP-Fuhrmann zur Causa
Zogaj.
 
   Nepp: "Fuhrmann bricht scheinbar eine Lanze für den Rechtsstaat.
Würde ihre Partei den Rechtsstaat tatsächlich hochhalten, wäre das
Problem längst gelöst und die Familie im Kosovo zusammengeführt. Die
'Asylmissbraucher aller Länder, vereinigt Euch!' -Rufe der SJ muss
man nicht kommentieren. Ich schlage SJ und JVP vor, ehest möglich das
neue SPÖVP-Modell zu testen und eine Patenschaft für die Zogaj-Bande
zu übernehmen. Es kommt einem das Grausen, wenn man daran denkt, dass
SJ und JVP die Lehrmeister der österreichischen Jugend in Sachen
Rechtsstaatlichkeit sein wollen
 
Rückfragehinweis:
   Generalsekretär Udo Landbauer


Tags: , , , , ,

4 Reaktionen zu “Der RFJ-Nepp”
  1. johnny schreiber

    hump dump lump

  2. alan

    mehr hintergrundinfos über das …liebe kind…[das h wort sollten wir nicht verwenden, da wir nicht den RECHTSstaat auf uns hetzen wollen/bzw. gehetzt haben wollen anm.d.aut.]!

    neppleppdepp

  3. Mahdi

    hintergrundinfos? naja…er hat ziemlich mies fussball gespielt, war aber trotzdem in der oberstufe im team, weil wir eben jeden mann brauchten..das kann ich noch sagen. den rest wird man hoffentlich bald seinem lebenslauf entnehmen können, wenn der mal irgendwann auf der RFJ Homepage erscheint.

    Da wir beim Rechtsstaat sind…ist die RFJ eigentlich auch beim Thema Ortstafeln down mit dem Rechtsstaat? Wäre interessant zu erfahren. Hoffe, dass es darüber auch bald eine Aussendung gibt.

  4. chrlz

    Kriva Vrba ! Podvrbo !

Einen Kommentar schreiben