Dream Team vs. Nationalteam

23. November 2008 Mahdi

Zwei Anführer zweier Länder führen schön vor, wie man ein Regierungsteam bildet und wie eben nicht.

Der eine, Magic, holt sich das Äquivalent zu Birdman, Barkley, MJ, Clyde The Glyde etc. in die Regierung und bildet ein wahres Dream Team an Kabinett, mit Leuten, die alle hochkompetent sind und intelligenter und besser sind als jeder europäische Politiker/Politikerin (oder  sagen wir, ich würde jeden einzelnen gerne nach Österreich holen, damit er oder sie Bundeskanzler wird).

Der andere, oder die Zwei, schauen auf die Befindlichkeit von diesem und jenem, bauen irgendwas zusammen, übertragen Aufgaben an Leute, die im Grunde damit nichts anfangen können, da ihnen z.b. das Frauenministerium, oder die Volksanwaltschaft schon zu viel waren und geben jegliche Kompetenz aus den Händen, eben ihrer und der Befindlichkeit anderer willen.

Gut gemacht auf jeden Fall. Freu mich schon darauf, wenn Fekter als Justizministerin die Scharia als Parallelrecht anerkennt und Ehrenmorde als Kulturdelikte sieht, weil die Wilden eben nichts anderes verstehen.

Tags: , ,

Einen Kommentar schreiben