Inside US of A : Suburbia

19. September 2011 Mahdi

1) Vor 13-14 Jahren, als ich das letzte Mal Tyson Corner war(google it up) lief in der Mall Barbie Girl, auf MTV lief Barbie Girl und im Radio lief Barbie Girl. Jetzt laeuft im Kaufhaus Run the World von Beyonce, im Radio laeuft Look at me now und auf MTV(also auf MTVU zumindest und bei MTV Jams wo noch Musik laeuft) She von Tyler. Wichtig ist aber vor allem der erste Teil…Sahelzonen der guten Musik, “White Rich America”, werden jetzt von Afrojack Beats und Major Lazer Sachen bespielt, das musikferne Publikum kriegt gutes Zeug zu hoeren. Woran das liegt, ist mir jetzt egal. Nur wenn jemand mal wieder demnaechst was sagt mit “buuh kommerz”, einfach eine Watsche geben. Hoffe sehr beim naechsten Besuch Hud Mo und Dorian Sachen zu hoeren. Ich halte mich da an eine Aussage von Pharrell dem mal von einem extrem dummen Neon Reporter quasi vorgeworfen wurde eine Nummer fuer Britney produziert zu haben, weil Britney hoeren nur “Maedchen vom Land”. “Warum sollen Maedchen vom Land kein Recht auf gute Musik haben?”

2) Was Tyler betrifft…das Video laeuft auf und ab..zumindest habe ich es bei jedesmal hinzappen auf einen Musiksender gesehen.

YouTube Preview Image

Falls jemand mal wieder damit kommt, dass OFWGKTA anti-kommerz sind, voll independent und gegen alles, bitte einmal auslachen. IOVINE’s behind this..

3) Aendert nichts daran, dass die Nummer grossartig ist und Frank Ocean auf jede Hook singen sollte. Dre sollte ihn fuer Detox holen. Er ist nicht Nate Dogg, aber besser als alles was er bis jetzt nach Nate Dogg hatte.

4) Mike Vick

Tags:

Einen Kommentar schreiben