Nike vs. Adidas aka U.S.A.!!!!! U.S.A.!!!!! U.S.A.!!!!!

24. Mai 2010 Mahdi

Da wir die Werbung von Nike  “Write the Future” schon hatten, hier ein kleiner Exkurs zu den Unterschieden zwischen einem lahmen deutschen Unternehmen und was wirklich geht und was man wirklich machen kann.

Vorab, hier die Werbung von Adidas zur WM. Der Spot ist mit Zidane, Messi und David Villa, 3 Leute, mit denen man wirklich viel machen könnte. Adidas setzt Zidane in ein Auto, lässt ihn deppat herum fahren(deutsches Unternehmen, Autos, Autobahn usw.) und Messi und Villa sind halt irgendwie schnell. Scheiss Musik, scheiss Bilder, scheiss Regisseur, scheiss alles, scheiss Unternehmen aus Herzogenrauch, der noch immer ein Gemüsehändler ist und den Sinn von Werbung nicht verstanden hat.

YouTube Preview Image

Im übrigen ist das bei allen Adidas Werbungen so. Mir fällt spontan keine wirklich leiwande Adidas Werbung ein. Sie waren alle Scheisse, egal in welchem Sport. Wenn man mich nach Nike fragt, hm, Jordan mit Spike Lee, Good vs. Evil mit Cantona, die Werbung 98 mit Van Gaal, Davids, Thuram und den Ninja Robotern , Brasiliens Nationalteam am Flughafen, die Kicker im Käfig, Henry beim Schlafkicken und die ganzen anderen Sachen, wie The LeBrons, LeBron vs Kobe, Barkley Werbungen(Barkley of Sevilla und Barkley vs. Godzilla z.b.), etc. lass ich mal aus . Und ich habe mir noch immer kein Paar Nike Fussballschuhe gekauft, weil sie eher eng geschnitten sind und meinen Füssen nicht gut tun, aber welches Unternehmen ist leiwander und hat eher kapiert, worum es geht und wie man für ein einfaches Produkt Emotionen beim Kunden weckt?

Um noch 2 Beispiele zu nennen, hier zwei Spots aus Amerika, eins von Michael Mann, das andere von David Fincher, beide mit Ladainian Tomlinson und Polamalu.

YouTube Preview Image YouTube Preview Image

Emotionen, Gänsehaut, Werbung auf Repeat, Nike cool, adidas, bitte 1 Kilo Tomaten, 3 Gurken und einen Eisbergsalat. Kein Rucola, das ist schon zu flippig. Nein, auch keine Cherrytomaten. Dafür ein geiles Ranchdressing. Nein, kein Olivenöl und auch kein Balsamico, der Tafelessig macht es auch. Dijonsenf? Woas? Am Salat? Nein, Salat ist bitte Tomate, Gurke, Eisberg, Tafelessig und Ranchdressing. Danke!

Ich weiss nicht wieviel z.b. Adidas mehr hätte zahlen müssen, um einen ordentlichen Regisseur zu bekommen, aber keins der Commercials bis jetzt war auch nur irgendwie aufwendiger als der Schas von Adidas, nur eben dass jeder über Nike’s Werbungen redet, sie im Kopf hat und weiss worum es geht, wie eh bei jedem Ereignis und Adidas super scheiss egal ist und sie irgendwelche sonst uninteressanten Sachen machen, die keine Sau interessiert und von ihrem Retrodreck leben müssen.

Kann wirklich sein, dass es einfach nur ein kultureller Unterschied ist, zwischen dem deutschen Unternehmen, das gerade die Arschbacken zusammen zwickt, damit der Stock ja nicht raus fliegt und hofft mit Namen, Vergangenheit und Autos irgendwas zu reissen und dem Ami Unternehmen, das irgendwie weiss worum es geht, keine Angst vor Ideen und Kreativität hat und kapiert hat, dass das scheiss Wort “Lifestyle” mit einem Salat nichts zu tun hat.

Tags: , , , , , , , , ,

10 Reaktionen zu “Nike vs. Adidas aka U.S.A.!!!!! U.S.A.!!!!! U.S.A.!!!!!”
  1. maxillaa

    kann ess sein, dass ich die aufregung nicht verstehe ?

  2. Rufus

    …so herr mahdi der spot is langweilig ja find ich auch find auch den nike spot viel zu übertrieben und als aktiver Fussballer muss ich sagen Adidas macht einfach die besseren kickschuhe als nike sonst ist mir wurscht wenn nike nicht soviel metrosexuelle unter vertrag hätte könnte ich mich eher anfreunden oder doch nicht ….

  3. brrrrenk

    U crazy!!!aber ich verstehs jez haha

  4. Mahdi

    @Rufus

    dass Adidas bessere Schuhe macht, steht nicht zur Debatte. Aber Adidas ist ein Gemüsehändler und ist als Marke ca. genauso leiwand wie ein Dacia Logan.
    Ausserdem, selbst wenn ich ein besseres Produkt habe, wenn ich es so vermarkte, dann gehöre ich einfach links und rechts abgewatscht.

  5. chrlz

    was mit puma? ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=57MBsHfr3DA

  6. mahdi

    Gegen Puma habe ich nichts, sind eh ok, kauf mir auch nur Puma Fussballschuhe, aber sie gehen leider ein wenig unter im Kampf der grossen 2.

  7. Zapateria

    Erstens, du hast natürlich recht, es gibt Firmen die Leben Marketing, sind Marketing und können Marketing. Nike ist so eine Firma. Gerade ihre Werbespots sind extrem gut und ohne dieses können wären sie niemals Nr.1 geworden.
    Ich glaube aber das Adidas gerade was andere Formen von Marketing anbelangt sehr gut aufgestellt ist, z.b. im Facebook:
    http://bit.ly/aXE1Fi auch die Geschichte mit Petr Cech und dem Riesenrad war laiwand: http://www.sportnet.at/riesiger_cech_bewacht_riesenrad.urla
    Ich denke also, dass beide Unternehmen spezifische Stärken haben und auch Adidas seine Hausaufgaben gemacht hat was Marketing anbelangt.

  8. mahdi

    gut, dass adidas im web 2.0 gut aufgestellt ist(wobei ich jetzt ehrlich gesagt kein fan von solchen facebook seiten bin, but that’s me…würde niemals den sinn und zweck von werbung im web in frage stellen, auch wenn es bei mir nicht unbedingt zieht) macht die aussage, dass sie gemüsehändler sind, eher relativ. trotzdem ging es mir auch um den effekt den eine werbung haben kann und wenn eine werbung und damit eine marke dank einer werbung monate/jahre im gedächtnis bleibt, dann haben sie irgendwie gewonnen. wobei ja, adidas ist bei printwerbung und alles ohne bewegung irgendwie vielleicht sogar stärker, nur wie gesagt, das video bleibt stark hängen.

  9. chrlz

    @mahdi/puma

    ja, merkt man insbesondere an der besetzung der tv-werbespots. ;)

  10. toxiclemon

    viele meiner kumpels erinnern sich an alte fußball werbesports von nike mit figo, davids, van gaal, bierhoff gegen die samurai bzw. im käfig 3 gegen 3.
    wer erinnert sich noch an einen adidas werbespot?

    p.s. das adidas bessere fußballschuhe als nike macht ist einer der besten witze, die ich seit langem gelesen habe. kenne sehr viele hallenkicker bzw. turfspieler, die keine schuhe mehr von adidas zum kicken benutzen, da diese viel zu schnell eingehen.

Einen Kommentar schreiben