EM 2012 - Fazit Viertelfinale

25. Juni 2012 Mahdi

Spanien langweilig

Meine 3 besten Freunde:

1) Leute die Spanien langweilig finden
2) Leute die das Group Home Album super super finden, aber Rap im Jahr 2012 scheisse
3) Leute die Spanien langweilig finden, aber Group Home super.

Ich sehe ein, dass in Zeiten von ADD und ADHD es langweilig erscheinen mag, wenn eine Mannschaft nicht auf Deppat auf ein Tor zurennt und los drischt. Vielleicht ist das der Grund warum so viele Menschen sich Bukakke Sessions mit England (CUM ON ENGLAND) wünschen.  Ich sehe auch ein, dass Subtilität, die unfassbare Geduld eines Teams im Spielaufbau, die technische Perfektion die es einem ermöglicht mit einer halben Ballberührung den Ball weiter zu spielen und eine Aktion über 8 Stationen zu führen um dann zur Chance zu gelangen in der heutigen Zeit etwas schwer zu verfolgen ist. Ich sehe auch ein, dass vor allem im heimischen Bereich, gewohnt an den Genuss des österreichischen Fussballs es als unnatürlich erscheinen mag, wenn es eine Mannschaft schafft 8 Pässe zu spielen. Nur, Spanien ist nicht schuld an der Langeweile, ausser man will ihnen zum Vorwurf machen, dass sie eben besser sind als alle andere und eben alle anderen sich vor ihnen anscheissen, defensiv spielen, hinten dicht machen und selbst wenn sie 1-0 hinten sind weiter verteidigen als ob es 0-0 stehen würde, damit sie auch ja nicht hoch verlieren. Man kann ihnen auch nicht unbedingt zum Vorwurf machen, dass sie gewinnen möchten und nicht in Schönheit sterben und daher ihre Gewinnchance maximieren. Ich sehe schon ein, nicht jeder versteht komplexe Zusammenhänge. John Terry der den Ball hinter der Linie klärt, Gerrard der den Ball blind nach vorne spielt auf Heroball, das ist viel viel geiler. Es ist aber nicht unbedingt Fussball. Das was Spanien spielt ist Fussball. Es ist nicht die einzige Form von Fussball, aber es ist Fussball in seiner besten Form. Es mag eventuell bitter und fad sein, dass es erstmals in der Geschichte eine Mannschaft gibt, die seit 4 Jahren weitaus besser ist als jede andere und jede Mannschaft dazu bringt ihr Spiel an ihr Spiel anzupassen, aber es ist eben so, man sollte es versuchen zu geniessen. Wenn man es nicht kann, hier ein paar Vorschläge:

1) Eishockey schauen
2) Tischtennis schauen oder besser noch Dischdennis
3) Das Group Home Album noch ein paar Mal anhören und die Lyrics von Melachi dem Nussknacker analysieren
4) Den Schrott Das fast noch bessere Group Home “Album” das danach kam nochmal anhören und analysieren
5) Freddie Foxx auf Twitter verfolgen und mit ihm darüber reden, dass er Hip Hop ist und man es schade und unverständlich findet, warum eine Legende wie er aus dem Ice-T Film heraus gestrichen wurde
6) Alle KRS One Alben nach I Got Next anhören und sich mit seiner Philosophie und Hip Hop spirituality auseinander setzen
7) Mal so schauen was das neue grosse Ding aus UK und Frankreich ist, weil Ami Hip Hop ist ja scheisse. Da passiert nix neues.
8 ) Lacrosse schauen (läuft auf ESPN)
9) Ein Vorbereitungsspiel einer österreichischen Bundesligamannschaft anschauen
10) Die Fotos von Jeru the Damaja anschauen, sich daran erfreuen, an sein legendäres Konzert 97 in der Arena und sich an eine goldene Åra im Rap erinnern, wo auch der Fussball besser war. Eventuell noch das Tim Dog Album anhören, Penicillin on Wax, als Rapper noch richtig real und böse waren und sich nicht wie Nutten verkauft haben. Halt..MOMENT
(weiterlesen…)

Tags: , , , ,

Kategorie Allgemein | 9 Kommentare »

Warum ich bei der EM ziemlich fix zu Italien halten werde

8. Mai 2012 Mahdi

Ich wollte es anders schreiben und vor allem was anderes schreiben, nämlich dass mir die EM heuer ziemlich am Oasch vorbei gehen wird. Am Ende wird nämlich eh Deutschland gewinnen, weil sie mit Abstand die beste Truppe haben, trotz Sausteiger(nichts gegen ihn als Spieler, aber sonst?). Sie haben mit Hummels einen meiner derzeitigen absoluten Lieblingsspieler, ich finde Toni Kroos irgendwie recht klasse, Neuer ist nach dem Abend in Madrid sowieso super und ich mag Müller. Ich mag auch den CSU Wähler Lahm, auch wenn er CSU wählt und den biedersten Musikgeschmack auf Erden hat, ich mag irgendwie Badstuber so langsam, ich mag aber Boateng nicht, aber er muss ja nicht spielen. Auch egal, ich mag Deutschland eh und Deutschland wird die EM gewinnen. Trotzdem muss ich nicht zu ihnen halten.

Ich will und kann nicht zu Spanien halten aus mehreren Gründen die zu 90% nichts mit Fussball zu tun haben. Ich wünsche den Barca und Athletic Spielern einen langen erholsamen Sommer, damit sie für die Saison topfit sind. Ich mag del Bosque, aber, Spanien darf unter Rajoy nichts gewinnen. Nicht in einem Land, wo ein Richter vor Gericht gestellt wird, weil er unangenehme Fragen stellt. Nicht bei Medien, die gewisse Spieler das ganze Jahr über disrespektieren und sobald sie ein rotes Dress tragen, feiern. Am liebsten wäre mir fast wenn sie gleich in der 1.Runde fliegen, am besten dank irgendeiner orgen Schiedsrichterentscheidung, damit die Madrider Presse kräftig weint und Spanien kräftig in den alten Faschismus-Modus driftet, wonach die ganze linke Welt gegen das arme katholische Spanien ist. Es tut mir sehr leid um Del Bosque, aber ich glaube auch nicht, dass er für dieses Spanien irgendwas gewinnen möchte. Also, tschüss Spanien, möglichst schnell auch bitte!

Alle anderen Nationalteams erscheinen mir auf den ersten Blick ein wenig sehr bieder. Alle spielen irgendein fades 4-2-3-1 oder ein 4-4-2. Ich kann natürlich zu England und den tollen Fans halten, aber die sind mir super wuast. Frankreich ist eh ok, aber sie sind dann doch wieder bieder irgendwie. Niederlande sind seit Jahren schon bieder. Portugal..herrje..ich frage mich was z.b. Rui Costa, der stilsicherste und eleganteste Spieler zwischen 1996-2003 denkt, wenn er die ganzen Meirelese, Cristianus und Pepes sieht?

Bleibt eine einzige Truppe zu der ich halten kann und das ist was neues. Ich habe nie wirklich zu Italien gehalten, aber heuer gehts einfach nicht anders. Von den Spielern her, ist das wahrscheinlich der coolste Haufen aller Zeiten, trotz des Mangels einer offiziellen Liste. Aber Buffon ist quasi Gott, Pirlo ist quasi Gott, De Rossi ist ein römischer Gott, ich finde Chiellini eigentlich ok, Giovinco ist Klasse, Borini ist jung und war im Angriff der beste Mann der Roma heuer, Di Natale ist einfach grossartig und wenn Cassano und Balotelli dabei sind, zwei vollkommen geistig hinnige, die auf ihrer Art genial sind, zu wem soll man denn sonst halten? Ausserdem steht mit Prandelli ein wirklich unglaublich guter Typ am Rand, der Leute wie Balotelli und Ogbonna fördert und bewusst einsetzt um ein Zeichen zu setzen gegen Rassismus im italienischen Fussball. Der Huankinda Faktor beim italienischen Team ist im Prinzip gleich null und es gab nie einen besseren Haufen an Spielern und Trainer im italienischen Nationalteam. Ausserdem ist es eher unwahrscheinlich, dass er mit dem Aufgebot 4-2-3-1 spielt, wie fast jede Truppe. Es wird wohl auf ein 4-3-3 artiges System hinaus laufen. Auch wenn Deutschland gewinnen wird, Italien ist heuer mein sentimentaler Favorit und ich halte zu ihnen. Und wenn sie nicht gewinnen, ist es mir auch eher egal. Ich werde jetzt 3 Wochen Fussball ohne Stress geniessen, soweit man im Vergleich zum Clubfussball zweitklassigen Fussball geniessen kann und mich dann auf einen Monat Transfergerüchte und eine neue Saison freuen. Und am Ende gewinnen eh immer die Deutschen…

Irgendwann die Woche noch eine Auflistung an Spielern die ich irgendwie leiwand finde bei der EM…da kommen ein Däne, ein Deutscher, ein Italiener, ein Spanier, ein Pole, ein Engländer und eventuell ein Franzose vor.

Tags: , , ,

Kategorie Allgemein, Sport | 0 Kommentar »