a journey with erykah badu

27. Juli 2008 Manuva

erykah.jpg

ich machs mir jetzt ganz einfach und verweise einfach mal auf trishes, der über das gestrige erykah badu konzert in wiesen geschrieben hat.

dan hat mich schon mal vor längerem auf den drummer chris daddy dave aufmerksam gemacht, der frau badu gestern live begleitet hat.  und auch wenn sein können völlig ausser frage steht, muss ich zugeben, dass meine ganze aufmerksamkeit erykah badu galt. trotz der unglaublichen band war es eine one-woman-show. sie im zentrum. die band hinter ihr, die sie mit kleinen handbewegungen dirigierte und leitete. unzählige musikalische zitate wurden (teilweise nur für zwei takte) ins set eingearbeitet… dilla-horns inklusive. wer alle zitate herausgehört hat, ist ein held ;) .

begonnen und geendet hat alles mit gänsehaut und diesem song.

konzert des jahres so far…

Tags: ,

5 Reaktionen zu “a journey with erykah badu”
  1. mahdi

    hat sie paper planes auch angeschnitten? weil derzeit haut so ziemlich jeder rapper ein freestyle über paper planes raus und a millie ist schon alter hut..

    aber cool trotzdem..

  2. Manuva

    alter hut, das stimmt. aber ich muss zugeben, dass ich a millie noch nie so laut auf einer solchen anlage gehört habe… grosser subbass terror! und wahrscheinlich hat sie`s auch deshalb verwendet, weil ihr ja eine zeile darin gewidmet ist. ;) paper planes hab ich nicht gehört…

  3. mahdi

    “They say I’m rappin like Big, Jay, and Tupac
    Andre 3 Thousand where is Erykah Badu at”

    klar…ganz vergessen..

  4. apache

    erykah is best!

    sagmal manuva, ich weiß das passt hier nicht hin, wusste aber nicht wo ich es hinschreiben/fragen sollte: Wann kommt eigentlich dein Soloalbum?

  5. Manuva

    die lp ist gut zur hälfte fertig. ich werde mich in den nächsten wochen aber nochmal mit einer menge an beats und ideen in den bergen vergraben… mal schauen, ob ich dann das eine oder andere layout hier reinstelle…

Einen Kommentar schreiben