Bravo Hip Hop am Ende

20. Juli 2012 Manuva

Ausgerappt: Nach über fünf Jahre stellt Bauer die Bravo Hip Hop ein. Das Magazin erreicht nicht mehr genug Leser. Die Auflage lag zuletzt noch bei 36.383 Exemplaren (1. Quartal). Der Verlag argumentiert ganz realistisch mit dem Umstand, dass die große Zeit des deutschen Hip Hops mit Stars wie Bushido und Sido offenbar in der Bravo-Zielgruppe der Jugendlichen erst einmal vorbei sei. Die Berichterstattung zu diesem Musikstil soll, wie Rock- oder Casting-Themen zurück ins Hauptheft wandern.

more

Eine Reaktion zu “Bravo Hip Hop am Ende”
  1. Mahdi

    hm…Good Riddance!? :)

Einen Kommentar schreiben