Gähnye West

24. November 2008 Prokobeats

Hm, die neue Kanye Scheibe steht ja kurz vor seinem Release und wie das mittlerweile bei allen Major Alben der Fall, ist es natürlich schon im Netz geleakt.

Nachdem ich ja diese Love Lockdown Nummer nach mehrmaligem Hören sogar ganz witzig fand und auch das Konzept des Albums zumindest im Ansatz für interessant hielt, bin ich jetzt doch mittleschwer enttäuscht. Mir war schon klar, dass das kein Album sein wird, was ich auf Heavy Rotation haben werde (too much B.I.G. in my tape deck), aber ich dachte doch, dass ich es auf einem artistischen Level respektieren kann. But it’s just not all that. Die Nummern wirken, wie soll ich sagen… lasch, ohne Druck. Damit meine ich nicht “Bounce” im klassischen Sinne, es scheint einfach etwas zu fehlen. Es wirkt von den Beats her repetitiv und irgendwie hingefetzt. Jetzt kann man sagen sagen, dass es aus einer Emotion heraus entstanden ist und Kanye West es unverfälscht mit seinen Fans teilen wollte, aber ich find’s einfach unausgereift. Und nur um das klarzustellen: Ich bin voll für kreative Freiheit, crossing boundaries, expanding the artform, evloving, growing as an artist und dafür zolle ich dem Kanye auch Respekt - aber vielleicht bin ich genau deswegen so enttäuscht von dem Album.

If i wanna hear black men sing with voice effects, I’m staying with the truth:

PS: Mag sein, dass mir Nuancen entgehen und das Album sich als Grower erweist, aber hey Kanye, just keep doing this and I’m good:

Tags:

6 Reaktionen zu “Gähnye West”
  1. Mahdi

    Hab das Album noch nicht angehört und ich bin wahrscheinlich der erste in A damals gewesen, der College Dropout hatte, aber was ich an leaks gehört habe…verdammt, das geht einfach nicht. Bis jetzt war die Nummer mit Young Jeezy noch von allen am besten. Die mit Weezy war scheisse, Heartless ist im Grunde auch scheisse, dieses eine schwindlige mit Lights ist auch scheisse, Love Lockdown ist im Grunde eh eigentlich scheisse, aber dann wieder cool irgendwie..4 gute Alben zu machen, die hintereinander, ist doch schwer anscheinend.

  2. fab schreiber's comment

    die letzten 3 basstöne in der schrecklichen hook bei der scheißnummer oben sind flat und das klingt fürchterlich…und dieses verfluchte autotune gewinsel halt ich nicht mehr aus … SHAME ON YOU KANÜLYE !!! … ich will wieder sowas !!! : http://www.youtube.com/watch?v=SJ3SVkhdwdQ

  3. danieltt

    ja irgendwie haut das leider garned hin lieber kanye. ausser ‘paranoid’ mit seinem lustigen 80ies beat funktioniert nix wirklich. nagut lil wayne find ich auf ’see u in my nightmares’ schon leiwand aber da is wahrscheinlich nur sal bei mir;) downsouthproleten halt;)

  4. Mahdi

    ich wusste nicht, dass er 2 nummern mit wayne hat. kenne bis jetzt nur “tell everybody that you know”..aber das ist wahrscheinlich eh dasselbe. fand ich nicht so..
    Down South Prolet #1 ist noch Young Jeezy..fand ich bis jetzt auch am besten..hauptsächlich wegen Jeezy aber. ;)

    http://www.youtube.com/watch?v=XLTPX12LJi4

  5. Mahdi

    ok..hab mir auch das album jetzt vom lastwagen geholt.

    wird das erste kanye album, dass ich mir zu 100% nicht kaufe. beats teilweise auf das wackste von def jux, Kid Cudi Track ist ok und Jeezy Track…der Rest ist zum scheissen. Und wenn ich Auto-Tune will, dann hör ich lieber den hawi hier.

    http://www.youtube.com/watch?v=al3c4lm53UQ

    Kanye, who fucking told you that you can sing??

  6. Mahdi

    und ja…im Grunde ist das Ding sein Medellin. Wenn es einen Gott gibt, dann müsste er nach dem Album im Album Jail landen und dann müsste man ihn zwingen ein Album mit Dieter Bohlen aufzunehmen und dann erst darf er irgendwas wieder machen. Verdammt..ich bin jetzt wirklich angefressen, dass ich den Schas angehört habe. ich würde die CD nicht mal als Promo oder Geschenk nehmen. Was erlauben Kanye???

Einen Kommentar schreiben