The hottest chick in the game

10. November 2008 Prokobeats

Hab am Freitag zufällig ein bisschen bei den MTV EMA’s reingeschaut. Damn the industry got boring is all i can say. Alles so berechnend cool, schrecklich.

Allerdings: Den Auftritt von Beyonce fand ich hammermäßig. Subtile Performance mit feinstem Michael Jackson swagger jacking. Taugt mir viel mehr, als wenn die Alte sich in einem brennenden Sandkreis verrenkt. And talk about singing live… feinstens. Young H-O is one lucky bastard.

Tags: , ,

5 Reaktionen zu “The hottest chick in the game”
  1. Mahdi

    Was singing live und dem ganzen bei ihr betrifft, fällt mir leider immer ihr Oscarauftritt ein, wo sie irgendeine französische Nummer versucht hat zu singen und seitdem..tut mir leid…da kann ihr Auftritt noch so gut sein, ich muss dann immer daran denken, wie sie die französische Sprache vergewaltigt.

  2. Mahdi

    haha…habs gefunden..wobei da war noch eine schlimmere version drauf..

    http://www.youtube.com/watch?v=haswc0OKDpY

  3. danieltt

    egal . hübsche popnummer . killer phrasings. super background sängerin und sehr geschickt vom playback eine live version einzuspielen.
    gib eam biaunze!

  4. fabian

    mich hat sie auch erwischt mit dem song ..ist das meine weibliche seite die raus will ? ;)

  5. Mahdi

    ok..der auftritt war wirklich stark…

Einen Kommentar schreiben