No more Bling

1. Juni 2009 Manuva

in der LA times spricht common über den wandel im hip hop von bling zum understatement. jetzt finde ich zwar gucci und co nicht weniger bling als ice, aber das ist eben die vorstellung von understatement in den USA.

I think it’s great that [bling] is gone,” he said. “That really didn’t exemplify style. It was just like, ‘I have the money to buy this.’ And that ain’t what style’s about. . . . I think good style is about having an eye for quality things and putting them together so they have a feel and integrity and flavor.”

zum artikel

Tags: , ,

3 Reaktionen zu “No more Bling”
  1. Mahdi

    leute werden eben auch irgendwann erwachsen. Jay-Z investiert sein Geld ja auch lieber in Basquiat Bilder als sonstwas.
    Und glaub nicht, dass es hier wirklich um understatement geht, sondern eher um real bling.

  2. Manuva

    i dont wear jerseys, cause i`m 30 plus… zitat hova.

  3. Mahdi

    nas: “It kinda make me wanna hate bling it’s a race thing
    How they sell blacks to bootleg shit infact
    Real millionaires spend 60 mil on paintings”

    jay-z: warhols on my halls walls, basquiat in the lobby of my spot…

Einen Kommentar schreiben