Black Buried

15. Januar 2009 Mahdi

Der Storch brachte mir zu Silvester einen Blackberry Bold(merci nochmal dafür mon frère!). Irgendwie wollte ich das Ding schon lange und dann hab ich es eben bekommen und seitdem viel damit herum gespielt. Vorweg, es hat wie alle Hi-Tech Handysachen Kinderkrankheiten, wie es der Felix schon einmal angemerkt hat. Das eine Problem, das die Sache spannend macht und das Ding selbst nichts dafür kann, ist, dass die Bedienung nicht unbedingt einfach ist und man wahrscheinlich nie alle Funktionen des Geräts herausfinden wird bzw. es für das Handy eigentlich ein Studium auf der Uni geben müsste. Weiters gibts auch komische Sachen mit Registrierung und sonstwas, Blackberry Enterprise Sachen, die alle zuerst freigeschaltet werden müssen und eben einen Hauch von Big Brother Zeugs haben. Aber da ich original gar nichts zu verbergen habe, ist das recht wurst, nur sollte irgendwie in nächster Zeit irgendwer in einem HipHop Video mit Blackberry auftauchen und was von Hustlin’ reden, dann wäre es sehr sehr schlecht. Das wahrscheinlich grösste Problem ist aber, dass es ab und zu passiert, dass das Ding sich abdreht auf einmal. Das ist recht ärgerlich, vor allem wenn man es länger nicht merkt, aber die Erklärung ist halbwegs plausibel: es liegt am kalten Wetter und da entsteht irgendwie statische Elektrizität, wenns ihm zu kalt wird, es gibt irgendeinen Schutzmechanismus vor dem bei der Batterie und dann schaltet er sich eben aus. Ist halt dumm, vor allem da RIM eine kanadische Firma ist und der österreichische Winter im Vergleich zum kanadischen ein Schas, aber bitte. Der Bildschirm ist auch ein wenig klein und wahrscheinlich macht es daher mehr Spaß Pornos von pornhub.com auf iPhone zu schauen…

wobei…flash videos gehen ja nicht wirklich auf dem iPhone, während sie bei Blackberry kein Problem sind. Man kann auch divx und sonstige Videos anschauen ohne irgendwie deppat 2 Stunden zu konvertieren.  Es wäre daher theoretisch für mich auch möglich Barca Spiele auf Blackberry über rojadirecta.com zu schauen, aber ich habs noch nicht wirklich ausprobiert. Design ist halt weniger auf cool wie iPhone und ich kann wahrscheinlich keine Beats darauf programmieren(kann ich auch nicht im echten Leben). Dafür kann ich andere geile Sachen, wie….

E-Mails und SMS weiterleiten, Visitenkarten von diversen Handys über Bluetooth empfangen, E-Mail von mehreren E-Mail accounts empfangen, Applikationen verschieben, telefonieren…sowas halt. Und das ist wahrscheinlich auch das beste am Blackberry…es ist ein Handy, das wirklich viel kann, nicht irgendein Ding, das viel kann und eben auch telefonieren. Das ganze ist so aufgebaut, dass telefonieren, SMS, E-Mail vorrang haben gegenüber dem Rest und man noch immer viel sonst machen kann…was halt irgendwie nett und nützlich ist.

Ausserdem ist das Keyboard echt ein Segen, obwohl es beim Curve besser ist als beim Bold, aber verdammt..ein Keyboard auf dem man genau eintippen kann was man will mit normalen Fingern, ist ein echt brauchbares Ding.

Kann man es gegenüber iPhone empfehlen? Naja…iPhone und das sind 2 verschiedene Dinge. Es ist halt irgendwie cooler als Nokia E71 und die anderen Smartphones. Ich persönlich kann es auch eher brauchen als iPhone. Die nächste Generation vom Curve wird interessant, da die derzeitige meines Wissens noch kein 3G hat und da gehen dann eben manche Sachen eher langsam. Wurst…im Grunde aber gilt für Blackberry dasselbe wie für alle brauchbaren Geräte wie iPod, Handy damals usw., die man Anfangs nicht hatte und meinte, man braucht es eh nicht und nachdem man es mal hatte, nicht mehr weiss wie man ohne das Ding leben soll bzw. wie man es vorher gemacht hat. The Blackberry is bananas..peel back.

Tags: , ,

Kategorie Allgemein, Tech | 6 Kommentare »

the world is yours…

1. August 2008 BNCKD

letztens sitz ich abends so da und stolper über irgendeinen link, gelang zur t-mobile homepage und erblicke das bestellformular fürs neue iphone 3g. zur information: ich kann seit sicher 5 jahren schon keine handys mehr anmelden, weil ichs mir überall verschissen hab oder der ksv mir das leben versaut. ergo: neue gurke schweineteuer, billig telefonieren vergiss es. und andauernd die wertkarte aufladen müssen und auf diese weise leicht und locker 100 eulen im monat zusammenzukriegen suckt gewaltig.
naja anyway - ich so vorm labtop und denk mir..hm ich kanns ja mal wieder probieren, klappt ja eh nicht, aber wer weiss…
2 tage später hab ich ein paket mit sim karte und iphone 3g vor der tür liegen, dafür einen leeren kühlschrank und eine finanzamtsachbearbeiterin, die nicht recht verstehen will, warum ich statt 300 euro rate (von ner schön dicken strafe) nur 200 einzahl.
egal - die freude über das neu erstandene iphone ist definitiv grösser!

seit dem (erst kürzlichem) release der zweiten und verbesserten version des “revolutionären” apple iphones, wächst die zahl der einträge auf blogs, testseiten, foren und diversen online mags stetig. zum grössten teil wird geschwärmt und gelobt, über die meisten mankos sind sich auch  alle einig..aber so ein direkter erfahrungsbericht muss schon sein- und genau der folgt jetzt.

die optik is ja absolut spitzenmäßig - aussen und innen schwerst aufpoliert. angreifen bzw quasi reingreifen und herumschieben macht mächtig spass, keine frage. jeder, ders bisher gesehn hat, wollte es auch unbedingt angreifen, icons herumschieben oder fotos antipsen.
die ganze menüführung ist genau ans klassische apple design angelegt, am anfang teils ungewöhnlich (wenn man zb langjähriger nokia benutzer ist) aber in kürze übernimmt die gewohnheit und dann sind viele der features sehr nützlich.
das edle äussere nützt jedoch im endeffekt - und das kennt sicher jeder von den ersten silbrigen schönen ipods - genau gar nix, weil das teil  eher früher als später schon komplett zerkratzt ist, inklusive display. bei mir ist das gute teil jedenfalls bereits in einer gummischutzhülle drin und schaut richtig uncool aus.  sonstige pluspunkte: unglaubliches display, mail und internet funktionieren gut (und zwar wirklich!!), das gps macht auch viel spass, videos kucken, ipod hören - alles super. für 99 eulen echt ein feines spielzeug.

aaaaaaaaber… (einiges davon soll ja angeblich auch per zukünftiger updates behoben werden können)

- keine copy paste funktion
- kein strg a bzw apfel a
- sms forwarden geht nicht
- visitenkarte senden und empfangen geht nicht
- bluetooth hats, geht aber nur mit iphones. komplett dämlich.
- das display sollte sich abdrehn, sobald man telefoniert. stattdessen tätigt man andauernd fasche anrufe, wechsellt die leitung, hört nummerntippgeräuche oder verschickt wahllos sms an irgendwelche leute im telefonbuch - weil man mit den ohren am touchscreen ankommt. und meine sind echt klein.
- itunes ist sowieso schon die beschissenste musik und mp3 software auf erden, und da das gute ding ja ein kleiner apple ist, kann man auch nur auf einem einzigen labtop und mit itunes musik raufspielen. resultat, woanders anstecken - gibts nicht.
- der akku hält, wenn man die akku spartips von apple befolgt, genau einen halben tag bei durchschnittlicher telephonie. mit vollem 3g netzwerk vielleicht eine stunde?! dass das ding im standby 4 - 5 tage hält ist ja schön, aber wer legt sich ein handy zu, damits 4 tage im standyby mode dahinschlummert?
- die camera ist ok, aber 2 megapixel sind doch recht wenig, noch dazu kein blitz und ein schweinisch langsamer shutter.
minimalstes zittern bringt bereits lomoartige ergebnisse zu tage.
- die hilfe im netz ist sehrdürftig, anleitung ist keine dabei
- keine word anwendung, pdf reader oder ähnliches.
- ohne kreditkarte kann man sich nicht mal gratis software runtersaugen
- und jetzt der überwahnsinn: es gibt kein flash!

sämtliche online streams von family guy oder lost - unmöglich. youporn? forget it. webpages mit flash drin? nope. nada.
sämtliche video flicks die irgendwo gespeichert sind, niente. warum? weil apple nur quicktime unterstützt, quicktime aber genau niemand hat oder braucht. es gibt, ausser auf apple einschlägigen seiten, kaum quicktime videos.

tja…soviel zu dem super teil von apple. es ist ja ganz super eigentlich, aber solche mängel zu übersehen bvw zu ignorieren ist schon die härte.
buzz seins hat zeitweise, unangekündigt und stundenlang keinen empfang. mein altes hat kein ladegerät mehr akzeptiert und das n95 von meinem flatmate stürzt ab, wenn mans zu schnell aufschiebt. so scheint einfach jedes handy irgendwie zu spinnen, das vielleicht etwas mehr kann als nur telefonieren.  anyway..jetzt geht mir doch gleich wieder viel, viel besser.
“drüber reden” ist halt doch noch immer besser als auszucken und den hassgegenstand seiner wahl aus dem fenster zu ballern.

Tags: , , ,

Kategorie Allgemein, Design, Tech | 3 Kommentare »